Neue Arbeitsformen. Inspiration

Schon bei der Einrichtung und Gestaltung von GASTFREUNDSCHAFFT war es uns ein Anliegen, Ihnen ein Umfeld zu ermöglichen – ganz im Sinne von:

Raus aus den eigenen Wänden, raus aus festen Denkstrukturen, hin zu flexiblen, professionellen Räumlichkeiten mit einer besonderen Arbeitsatmosphäre und grenzenlosem Weitblick.

Unsere Gäste sagen, dass sie hier neue Erfahrungen machen und wirksam sind. Sowohl bei klassischen Tagungskonzepten, als auch für den Bereich Neue Arbeit. Seien Sie eingeladen zum Neuarbeiten und gemeinsamen Weiterdenken.

Tagungsräume gestalten. Flexibilität entdecken.

Bei uns richten sich die Räume nach den Menschen und Ihren Bedürfnissen. Deshalb gestalten wir mit Ihnen gemeinsam unsere Tagungs- und Gruppenräume so, dass Sie direkt beginnen können. Im Sinne von: Ankommen, wohlfühlen, wirksam sein.

Wir verwenden dabei klassische und / oder kreative Möbel, wie Hoch-, Couchtische, Steh-/Sitzhocker, Sitzbälle ganz nach Ihrem Vorhaben. Benötigen Sie doch morgens vor Ort eine Anpassung der Raumgestaltung, so setzen wir diese direkt und schnell um, damit Sie sich in Ruhe auf die notwendigen Vorbereitungen konzentrieren können.

Die Gestaltung von Kreativbereichen mit Flipcharts, Metaplanwänden und unseren magnetischen, beschreibbaren Wandflächen gehören bei uns ebenso dazu, wie die passenden Moderationsmaterialien und –werkzeuge. Zudem die Technik für hybride Tagungsformate, Tagen mit Touchdisplay, Beamer/Bildschirm oder ganz ohne Technik...

Gerne beraten wir Sie und setzen Ihre Wünsche und Ansprüche in passgenaue Raumkonzepte um! Sprechen Sie uns an!

Moderationswerkzeuge nutzen. Wirksam arbeiten.

GASTFREUNDSCHAFFT bietet Ihnen einen Erfahrungsraum für Neues Arbeiten. Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung von agilen Ansätzen über Kreativ-Formate bis hin zu Innovationsworkshops in unseren Räumen. Dabei darf vor allem das richtige Werkzeug nicht fehlen – neben passenden Möbeln und Raumkonzepten haben wir bereits vieles fest in den Räumen verankert: Beschreibbare, magnetische Wandflächen, Flipcharts, Metaplanwände und ein umfangreiches „Moderationsmaterial Plus" in unseren Caddys warten auf Ihren kreativen Einsatz.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen viele Moderationswerkzeuge zusätzlich an, die gerne in Ihre Didaktik eingebaut werden können. Finden Sie hier einen Überblick über Einiges aus unserem Kreativangebot. Wenn Sie Werkzeuge für Ihre Tagung einplanen, stellen wir Ihnen das Ausgewählte entsprechend in Ihrem Raum bereit. Sollten Sie etwas während Ihres Workshops benötigen, bedienen Sie sich einfach aus unserem „Kreativraum" Regal! Viel Spaß beim Durchsehen!

Moderationsmaterialien Plus

Toben Sie sich bei Ihrer Arbeit aus & nutzen Sie unser umfangreiches Equipment:

Viele tolle Farben und unterschiedliche Stifte von Neuland warten auf Sie in unserem Kreativcaddy oder unserem „Kreativraum" Regal. Outliner, Art Marker, Fine Liner, Big ones, No ones; dazu Pastellkreiden, Wachsmalblöcke, für ein besonderes Visualisieren von Präsentationen auf Flipcharts, Metaplanwänden, unseren beschreibbaren Wandflächen und/oder Moderationskarten.

Beschreibbare & magnetische Wandflächen

Gerade hinsichtlich Projektplänen, Kreativarbeit & Visualisierung sind unsere beschreibbaren, magnetischen Wandflächen sehr beliebt bei unseren Gästen. Manch einer mag beim 1. Mal zaghaft sein – ob die Farbe auch wirklich wieder abgeht... Aber nach kurzer Zeit führt das grenzenlos mögliche Arbeiten zu ebensolcher Öffnung im kreativen Schaffensprozess.

Zudem haben die Wände eine besonders starke Magnetkraft – befestigen Sie gerne Flipchart- oder Metaplanergebnisse daran und schaffen Sie einen Überblick des bisher Erreichten.

Mobile Flipcharthalter

Nutzen Sie unsere mobilen Flipcharthalter für platzsparendes und mobiles Arbeiten in unseren Räumlichkeiten. Diese sind magnetisch und haften an unseren magnetischen & beschreibbaren Wandflächen und Metaplanwänden. Ganz flexibel lassen sich so Einzel- oder Gruppenarbeiten organisieren & Ergebnisse präsentieren.

Black Pad und Acrylic Marker

Heute haben Sie es weiß auf schwarz....
Nutzen Sie unseren schwarzen Flipchartblock mit den entsprechenden Stiften für eine andere Visualisierung im kreativen Prozess.

Sollen Inhalte auf Karten gesammelt und am Flipchart gezeigt werden, kommen die selbsthaftenden Estatics oder selbstklebende Post It's zum Einsatz. Diese finden Sie im Tagungsraum in unseren Kreativ-Caddys.

Zeitnehmer

Wir haben Time Timer im Angebot, die Sie gerne in Ihren Workshop integrieren können. Sie sind magnetisch und können an unseren Wänden angehängt werden. Oder Sie stellen Sie auf (siehe Bild).

Zudem haben wir folgende Sanduhren für die etwas andere Zeitnahme:

• Groß, dunkelgraue Färbung: 30 Minuten
• Mittelgroß, dunkelgrüne Färbung: 15 Minuten
• Klein, hellgrüne Färbung: 5 Minuten

EmotionCards

Die EmotionCards von Metalog sind kleine, vielfältig einsetzbare Fotokunstwerke. Jeder Betrachter verknüpft mit den Bildern eigene Assoziationen. Persönliche Erfahrungen und Gefühle kommen auf diese Weise viel leichter zur Sprache, weil sie sichtbar gemacht werden können. Die Bilder sind sowohl in der Einzelarbeit als auch in größeren Gruppen einsetzbar:

• Kennenlernen
• Erwartungsabfrage
• Feedback

Metalog Tools. Für interaktives Lernen.

Mit GASTFREUNDSCHAFFT geben wir Raum, in dem Neues Arbeiten in unterschiedlichen Formen erlebbar und erfahrbar wird. Als physischer Raum und als sozialer Raum gleichermaßen. Metalog hat ebenso das Ziel Räume zu erschaffen – Lernräume – für interaktives Lernen mit allen Sinnen. Wir haben für Sie einige dieser Werkzeuge vor Ort in unserem „Kreativraum" Regal bereit gestellt und stehen Ihnen selbstverständlich mit entsprechenden Anleitungen und eigener Erfahrung zur Seite hinsichtlich der Umsetzung in unseren Räumlichkeiten. Sprechen Sie uns gerne an!

TEAM². Bei Gastfreundschafft.

Aufgabe ist es beim Team² von Metalog die unterschiedlich geformten Teile zu Quadraten zusammenzufügen. Der Arbeitsauftrag wird schweigend nach bestimmten Regeln durchgeführt und ist erst erfüllt, wenn jeder einzelne Akteur vor sich ein gleichgroßes Quadrat auf der Tischplatte liegen hat.

Dazu ist echter Teamgeist nötig: Für einzelne Quadrate kann es mehrere Lösungsmöglichkeiten geben, die gesamte Aufgabe ist aber tatsächlich nur durch eine einzig mögliche Kombination der Teile lösbar.

Tower of Power. Bei Gastfreundschafft.

Dieses Werkzeug von Metalog zum interaktiven Lernen funktioniert folgendermaßen:

In einem abgegrenzten Bereich werden 8 Bauteile senkrecht stehend auf dem Boden verteilt. Jeder Teilnehmer greift ein Seilende. Aufgabe ist es, gemeinsam den an den Seilen befestigten Kran zu steuern und damit die Bauteile aufeinander zu stellen, um so einen Turm zu bauen. Die Aufgabe ist nur durch genaue Absprache und organisiertes, gemeinsames Handeln der Gruppe lösbar.

Balltransport. Bei Gastfreundschafft.

Die Mehrzahl der TeilnehmerInnen legt Augenbinden an. Die „Blinden" erhalten den Arbeitsauftrag, einen auf einem Metallring platzierten Ball vom Start- zum Zielsockel zu transportieren und darauf abzulegen, ohne ihn dabei fallen zu lassen. Kreisförmig stehend steuern sie den Ring in ihrer Mitte mit Hilfe von Schnüren.
Aufgabe der „Sehenden" ist es, die Bewegungen der „Blinden" zu koordinieren und den Gesamtablauf zu steuern, damit der Ball das Ziel erreicht.

Kreativ tagen. Mit Touch.

Um Ihnen auch weiterhin ein breites Spektrum an kreativen Arbeitstechniken anbieten zu können, haben wir professionelle Monitorsysteme mit antibakteriell beschichtetem 4K Touchdisplay und fahrbarem höhenverstellbaren Displaylift im Angebot. Diese erlauben neben unseren beschreibbaren Wänden und den vielfältigen Moderationsmaterialien eine Integration der Technik in den kreativen Entstehungsprozess bei Bedarf.

In unsere Monitore integriert sind unser USB-Konferenzsysteme: Diese bestehen aus einer All-In-one Video Soundbar 4K-Lösung, benutzerfreundlich und kompatibel mit den meisten Cloud- und webbasierten Konferenzraum-Apps und mit nahtlos integrierter Software und herausragender Videoqualität. Sie erlauben ein flexibles Einstellen der Bildgebung je nach Raumkonzept und Gruppengröße und virtuellen oder hybriden Formaten.

  • Setzen Sie Ihre Kreativitätstechniken digital um, z.B. Brainstormings, Mindmaps und versenden Sie die Ergebnisse direkt im Anschluss.
  • Erarbeiten Sie die Inhalte auch mit zugeschalteten Teilnehmern in guter Übersichtlichkeit.
  • Präsentieren Sie Ihre Inhalte und vermerken Sie direkt Korrekturen, Ergänzungen und Anmerkungen inkl. Sicherung in Ihrem Dokument.

Natürlich beraten wir Sie wie gewohnt hinsichtlich der Anwendung und entsprechenden Einstellungen vor Ort oder in einem separaten Termin. Auch unsere bisherige Technik ist für Sie wie gewohnt nutzbar, falls Ihnen das Arbeiten damit wichtig ist. Sprechen Sie uns dazu einfach an.

Lust am Ausprobieren? Gerne können Sie in einem individuellen Gruppentermin die Technik ausprobieren oder Sie legen vor Ort direkt los!

Unsere Mottothemen. Kreative Impulse mitnehmen.

Wir gestalten für unsere Gäste bei GASTFREUNDSCHAFFT auf einer großen Wandfläche und an anderen Plätzen im Flurbereich Impulse, Denkanstöße, Literaturempfehlungen und weitere Angebote rund um unser aktuelles Motto aus der neuen Arbeitswelt. Diese dürfen zum Weiterdenken anregen – denn wenn Sie bei uns tagen, ist uns eine inspirierende Atmosphäre wichtig, die in kreativen Pausen zu neuen Blickwinkeln einlädt. Die Tagungsräume halten wir bewusst frei, so dass Sie sich auf Ihr Thema konzentrieren und mit Ihrem Anliegen voll entfalten können.

Die Umsetzung unserer Mottothemen in Bildsprache gestaltet Sabine Müller-Waltle (Businessillustrationen & Graphic Recording, www.WALTLEdesign.de) jedes Quartal mit Offenheit, Ideenreichtum & Kreativität.

WARUM SINN SINN MACHT. BEDEUTUNG FÜR IDENTITÄT UND ORIENTIERUNG.

In den ersten beiden Quartalen 2022 widmen wir uns dem Thema Sinn. Wir freuen uns auf einen kreativen Austausch und gemeinsames Weiterdenken mit Ihnen, warum es für Organisationen "sinn-voll" ist, sich damit auseinanderzusetzen und wie "Sinn-stiftung" sich auf Identität und Orientierung eines Organisation auswirken kann. Ab Mai finden dazu wieder begleitende Mottoveranstaltungen mit anregenden Impulsvorträgen & dialogischem Austausch in den Räumen von GASTFREUNDSCHAFFT statt. Hier können Sie sich anmelden – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ENTSCHEIDUNG – Q1-4 '21

Entscheidungen helfen, in unsicheren Situationen (zumindest übergangsweise) Orientierung zu geben. Sie erzeugen (zumindest erstmal) Klarheit und halten uns handlungsfähig. Wie können Individuen, Teams und Organisationen unter Komplexität verantwortungsbewusst Entscheidungen treffen? Und welche neuen Formen der Entscheidungsfindung bilden sich aktuell heraus? Lassen Sie uns gemeinsam dazu weiterdenken! Infos hier.

SINN – Q1-2 '22

Sinn bekommt in gesellschaftlichen Zusammenhängen und damit auch in Organisationen immer mehr Bedeutung. Nicht umsonst hat sich auch das Denken um Neues Arbeiten mit dem Sinnthema intensiv beschäftigt. Gleichzeitig ist Sinn kein Selbstzweck, sondern soll die organisationale Entwicklung positiv stützen. Wie kann das am Besten gelingen? Lassen Sie uns gemeinsam dazu weiterdenken! Infos hier.

 

 


Start:

August 2022 bei
GASTFREUNDSCHAFFT

 

 

 

MOTTO. SPEICHER.

Unsere Veranstaltungen. Mottothemen tief denken.

Pünktlich zum Frühjahr startet GASTFREUNDSCHAFFT mit einem frischen Motto ins neue Jahr! Unter dem Mottotitel "Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität und Orientierung." laden wir Sie wieder zu spannenden Impulsen und Veranstaltungen bei GASTFREUNDSCHAFFT ein. Wir freuen uns auf die persönliche Begegnung und den gemeinsamen Austausch.

Zu den Veranstaltungsterminen im 2. Quartal 2022 können Sie sich schon heute anmelden!

Im Mai kommt die PERSONALER-RUNDE Hannover unter Einladung von KATHRIN PETERSEN (Leitung Konzern-Personalentwicklung bei Madsack) wieder bei GASTFREUNDSCHAFFT zusammen. Eingeladen sind HR Business-Partner, Personaler & PersonalentwicklerInnen aus der Region.

Sinn bekommt in gesellschaftlichen Zusammenhängen und damit auch in Organisationen immer mehr Bedeutung. Nicht umsonst hat sich auch das Denken um Neues Arbeiten mit dem Sinnthema intensiv beschäftigt. Gleichzeitig ist Sinn kein Selbstzweck. Wieso sollte ich mich als Organisation mit Sinn beschäftigen? Was bietet Sinn für die Kohäsion und Bindung in Organisationen? Was ermöglicht Sinn als Orientierungsgröße, was Ziele nicht tun?
Über diese und andere spannende Gedanken zum Thema wollen wir uns mit Ihnen gemeinsam aus der HR-Perspektive unter dem Motto "Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität und Orientierung." austauschen. Wir freuen uns darauf, bekannte Gesichter wieder zu sehen und gemeinsam neue InteressentInnen in der Runde zu begrüßen!

Wir beginnen um 19:00 Uhr mit einem leichten Snack, um 19:45 Uhr folgen Impulse und ein gemeinsamer Austausch zum Thema mit Martin Thiele. Weitere Informationen gibt Kathrin Petersen unter (0511) 518 10 85.

Datum: 11.05.2022, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: GASTFREUNDSCHAFFT, Osterstr. 42, 30159 Hannover
Anzahl der Plätze: Vergabe nach “Windhundverfahren“.
Abendessen: Leichtes & leckeres Buffet zur Stärkung nach der Arbeit, Kaltgetränke und Biosäfte und wer mag und darf, ein Glas Wein über den Dächern der Stadt.
Vortrag: Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität und Orientierung.
Martin Thiele, Geschäftsführender Gesellschafter von GASTFREUNDSCHAFFT, Organisationsentwickler & Coach.
Preis: kostenlos

Sinn bekommt in gesellschaftlichen Zusammenhängen und damit auch in Organisationen immer mehr Bedeutung. Nicht umsonst hat sich auch das Denken um Neues Arbeiten mit dem Sinnthema intensiv beschäftigt. Gleichzeitig ist Sinn kein Selbstzweck. Wieso sollte ich mich als Organisation mit Sinn beschäftigen? Was bietet Sinn für die Kohäsion und Bindung in Organisationen? Was ermöglicht Sinn als Orientierungsgröße, was Ziele nicht tun?

Diese und andere spannende Aspekte zum Thema wollen wir mit Ihnen gemeinsam am ABEND ZUM NEUDENKEN unter dem Motto "Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität und Orientierung." beleuchten. Wir freuen uns auf den (Erfahrungs-)Austausch und vielfältige Perspektiven zum Thema!

Wir beginnen um 19:00 Uhr mit einem leichten Snack. Um 19:45 Uhr folgen Impulse und ein gemeinsamer Austausch zum Thema mit Dr. Michael Korpiun.

Datum: 15.06.2022, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: GASTFREUNDSCHAFFT, Osterstr. 42, 30159 Hannover
Anzahl der Plätze: Vergabe nach “Windhundverfahren“.
Abendessen: Leichtes & leckeres Buffet zur Stärkung nach der Arbeit, Kaltgetränke und Biosäfte und wer mag und darf, ein Glas Wein über den Dächern der Stadt.
Vortrag: Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität und Orientierung.
Dr. Michael Korpiun, Geschäftsführender Gesellschafter von GASTFREUNDSCHAFFT, Organisationsentwickler & Coach.
Preis: kostenlos

Sinn bekommt in gesellschaftlichen Zusammenhängen und damit auch in Organisationen immer mehr Bedeutung. Nicht umsonst hat sich auch das Denken um Neues Arbeiten mit dem Sinnthema intensiv beschäftigt. Gleichzeitig ist Sinn kein Selbstzweck. Wieso sollte ich mich als Organisation mit Sinn beschäftigen? Was bietet Sinn für die Kohäsion und Bindung in Organisationen? Was ermöglicht Sinn als Orientierungsgröße, was Ziele nicht tun?

Diese und andere spannende Aspekte zum Thema wollen wir mit Ihnen gemeinsam am ABEND ZUM NEUDENKEN unter dem Motto "Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität und Orientierung." beleuchten. Wir freuen uns auf den (Erfahrungs-)Austausch und vielfältige Perspektiven zum Thema!

Wir beginnen um 19:00 Uhr mit einem leichten Snack – dieser wird selbstverständlich kontaktfrei von uns ausgegeben. Um 19:45 Uhr folgen Impulse und ein gemeinsamer Austausch zum Thema mit Dr. Michael Korpiun.

Datum: 13.07.2022, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: GASTFREUNDSCHAFFT, Osterstr. 42, 30159 Hannover
Anzahl der Plätze: Vergabe nach “Windhundverfahren“.
Abendessen: Leichtes & leckeres Buffet zur Stärkung nach der Arbeit, Kaltgetränke und Biosäfte und wer mag und darf, ein Glas Wein über den Dächern der Stadt.
Vortrag: Warum Sinn Sinn macht. Bedeutung für Identität uns Orientierung.
Dr. Michael Korpiun, Geschäftsführender Gesellschafter von GASTFREUNDSCHAFFT, Organisationsentwickler & Coach.
Preis: kostenlos