ENTSCHEIDUNG UND VERANTWORTUNG. UNTRENNBAR MITEINANDER VERBUNDEN.

Pro Tag treffen wir ca. 20.000 Entscheidungen. Manche davon bewusst, die meisten unbewusst. Alles, was wir tun - und für das wir dann Verantwortung übernehmen - obliegt einer Entscheidung. Und auch wenn wir nicht handeln, liegt darin eine Verantwortung. Entscheidung und Verantwortung sind wie zwei Seiten derselben Medaille - untrennbar miteinander verbunden.

Entscheidungen helfen, in unsicheren Situationen (zumindest übergangsweise) Orientierung und Sicherheit herzustellen. Wir legen uns fest, die eine Option (zunächst einmal) gegenüber der oder den anderen Optionen zu bevorzugen.
In Organisationen wird klassischerweise von Führungskräften erwartet, dass sie Entscheidungen herbeiführen oder treffen, um Klarheit oder Orientierung für Mitarbeitende herzustellen – und dadurch die Organisation handlungsfähig zu halten. Gleichzeitig ist es in Anbetracht zunehmender Komplexität gar nicht mehr leistbar, die Realität zu deuten und darauf basierend eine Entscheidung zu treffen. Dabei tut sich ein Spannungsfeld auf: Erst die Anerkennung multipler Realitäten (es könnte so oder auch so sein) bei bewusster Entscheidung für eine dieser (ohne dabei die anderen abzuwerten oder aus dem Sichtfeld zu verlieren) stiftet Sinn und ermöglicht Orientierung. Dynamische Rahmenbedingungen erfordern zeitgleich, die getroffenen Entscheidungen immer wieder in Frage zu stellen und sich ändernde Parameter in bereits getroffene Entscheidungen und deren Konsequenzen mit einzubeziehen.


Unter dem Sammelbegriff „Neuer Arbeit" bilden sich neue - individuelle und kollektive - Formen der Entscheidungsfindung heraus, häufig aus der Motivation, Komplexität und Dynamik in Entscheidungssituationen wirksamer zu begegnen und die breite Akzeptanz getroffener Entscheidungen (und ihrer Konsequenzen) zu erhöhen. Gerade bei kollektiven Entscheidungen fächern sich gleichzeitig die Fragen auf: Was braucht es für Entscheidungsformen, damit es am Ende nicht nur beim „Mitreden" bleibt, sondern auch ein geteiltes Gefühl der „Mitverantwortlichkeit" entsteht und gelebt wird? Wie kann Führung unter diesen Rahmenbedingungen zu klaren und verantwortungsvollen Entscheidungen kommen? Und wie können Organisationen mit diesen und anderen Spannungsfeldern in der Entscheidungsfindung verantwortungsbewusst umgehen?
Wir freuen uns, gemeinsam mit allen Neugierigen und Interessierten in unseren Mottoveranstaltungen einen tieferen Blick auf dieses spannende Thema zu werfen und dabei Ihre Perspektive(n) kennenzulernen!

Wir haben kurze Impulsvorträge vorbereitet und sind – wie immer – gespannt darauf, was unsere Gedanken bei Ihnen auslösen!

IMPULSE BEI GASTFREUNDSCHAFFT – Q1-2 2021

Zu Jahresbeginn wimmelt es auf unserer Mottowand: Unser neues Bild zum Motto "ENTSCHEIDUNG & VERANTWORTUNG" hält vielfältige und anregende Gedanken zum Thema für Sie bereit. Auch für die nächsten beiden Quartale haben Anja Stamm (Gestaltende Neuer Arbeit bei GASTFREUNDSCHAFFT) und Sabine Müller-Waltle (Businessillustrationen & Graphic Recording, WALTLEdesign.de) gemeinsam wieder das Bild zu unserem neuen Motto entwickelt, das auf unserer Mottowand im Flur von GASTFREUNDSCHAFFT zum Weiterdenken einlädt!

Passend dazu gibt es ein bunt gefülltes Literaturregal im Flur - kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren! Dazu unsere Impressionen:

VERANSTALTUNGEN BEI GASTFREUNDSCHAFFT – Q1-2 2021

Wir wollen uns mit Ihnen austauschen! Neben ausgewählter Literatur und Denkanstößen in unseren Räumlichkeiten, finden auch in diesem Quartal wieder Veranstaltungsformate rund um unser Mottothema statt: Ein ABEND ZUM NEUDENKEN sowie die PERSONALER-RUNDE von Kathrin Petersen. Mit Impulsvorträgen zum Thema ''Entscheidung & Verantwortung. Untrennbar miteinander verbunden." öffnen wir den Raum für dialogischen (Erfahrungs-) Austausch darüber, wie wir individuell, als Team und als Organisation verantwortungsvolle Entscheidungen treffen können. und dabei die Komplexität und Dynamik, die uns umgibt, in angemessener Weise berücksichtigen. Da die Plätze auf 12 Teilnehmer begrenzt sind, empfehlen wir Ihnen eine zeitige Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie!

Sie interessieren sich für einen Impulsvortrag zu unserem Mottothema? Ab sofort können Sie das aktuelle und vorangegangene Mottothemen Neuer Arbeit als Impulsvorträge für Ihre eigenen Firmenveranstaltungen buchen - in kreativer Umgebung bei GASTFREUNDSCHAFFT und darüber hinaus in Ihren eigenen Räumlichkeiten! Für mehr Infos geht's hier entlang.